Ausbildung zum Triebfahrzeugführer / Lokführer (m/w/d)
für den Personen- und Güterverkehr

Vorstellung des Unternehmens A.V.G. BILDUNG – Bildungsakademie für Bahnberufe GmbH

Wir stellen die Weichen für Ihre Zukunft und bilden Sie erfolgreich aus!

Die A.V.G. BILDUNG ist ein zertifiziertes und vom Eisenbahn-Bundesamt anerkanntes Aus- und Weiterbildungsunternehmen in der Erwachsenenbildung. Das Unternehmen kann auf 13 Jahre Erfahrungen im Bereich der Ausbildung zum Triebfahrzeugführer (m/w/d) verweisen und hat sich seither erfolgreich auf dem Ausbildungsmarkt etabliert.

Wir kooperieren mit renommierten Eisenbahnverkehrsunternehmen und genießen als Ausbildungsstätte mit der Spezialisierung auf Bahnberufe einen guten Ruf.

Bundesweit werden über 2000 Triebfahrzeugführer gesucht – Tendenz steigend!

Vorteile Ihrer Ausbildung in Aschersleben

Egal aus welchem Bundesgebiet Sie kommen, ein Umzug nach Aschersleben ist für die Ausbildung nicht zwingend erforderlich. In Kooperation mit unserer Wohnungsgenossenschaft unterstützen wir Sie aktiv bei der Suche nach einem möblierten Zimmer. Bei einer Zusage Ihrer Bildungsförderung durch einen Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit/ Jobcenter oder durch die Zusage des Rentenversicherungsträgers können die Kosten mit übernommen werden. Sprechen Sie ihren Kostenträger darauf an.

Die Ausbildung erfolgt fachtheoretisch und fachpraktisch, sowie am Fahrsimulator. Die Praxisausbildung im Rangier- und Streckendienst für die Führerscheinklasse A und B findet auf den verschiedenen Lokbaureihen sowie auf unterschiedlichen Streckeninfrastrukturen statt.

Sie erhalten bei der A.V.G. BILDUNG eine qualitativ hochwertige Ausbildung mit vielen Zusatzqualifikationen. Dadurch sind Sie für die Arbeitsgeber der Eisenbahnverkehrsunternehmen sehr wertvoll und können im Anschluss sofort als Triebfahrzeugführer (m/w/d) eingesetzt werden.

ZIEL ist es, 100% Vermittlung in ein festes Arbeitsverhältnis als Triebfahrzeugführer (m/w/d) nach
erfolgreichen Bestehen der Ausbildung. So werden sich innerhalb der Triebfahrzeugführerausbildung
neben der DB AG auch potenzielle Arbeitsgeber privater Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) aus dem
Personen- und Güterverkehr vorstellen.

Berufsbild Triebfahrzeugführer/ Lokführer (m/w/d)

Tagtäglich verkehren in Deutschland tausende von Reise- und Güterzügen

Für die sichere Durchführung dieser verantwortungsvollen und sehr abwechslungsreichen Tätigkeit werden Triebfahrzeugführer (m/w/d) gesucht. Sie führen Triebfahrzeuge im Nah- und Fernverkehr und transportieren dabei Personen und Güter. Sie sorgen für einen reibungslosen Ablauf im Schienenverkehr.

Bevor es losgeht – Züge bereitstellen

Bevor die Fahrt losgehen kann, ist viel zu erledigen. Triebfahrzeugführer (m/w/d) stellen Züge zusammen, führen Rangierfahrten durch und prüfen die Betriebssicherheit. Die Triebfahrzeugführer (m/w/d) testen alle Funktionen, zum Beispiel die Bremsen, die Funkfernsteuerung der Lok und andere Bedienelemente. Wenn die Lok in Ordnung ist, fahren sie an den bereits gebildeten Zug. Das kann manuell mit der Lok oder mittels Funkfernsteuerung geschehen – dabei richten sich die Triebfahrzeugführer (m/w/d) immer nach den Anweisungen der Fahrdienstleiter/innen im Stellwerk. Zuletzt verbinden sie die Luftleitungen der Lok und der Wagen und überprüfen, ob die Bremsen des Zuges funktionieren.

Alle Signale auf Grün – Abfahren

Während der Fahrt beobachtet der Triebfahrzeugführer (m/w/d) die Strecke, die Signale, die Fahrleitungsanlage und regelt die Geschwindigkeit des Zuges. Dabei hält er sich genau an den Fahrplan und handelt eigenverantwortlich bei Abweichungen vom Regelbetrieb.

Wir möchten Ihnen einen Überblick aller wichtigen Informationen zu Ihrer Ausbildung geben

Voraussetzungen

Nachweise

Ausbildungsdauer

Es besteht die Möglichkeit, die Maßnahme bis zu zwei Wochen nach Kursstart zu beginnen!

Ausbildungskosten

In den Ausbildungskosten sind nicht enthalten:

Eine Übernahme dieser Kosten ist durch die A.V.G. BILDUNG nicht möglich!

Förderungen

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Bewilligung eines Bildungsgutscheines eine Einzelfallentscheidung der Agentur für Arbeit nach §77 SGB III und nach §16 SGB II ist.

Wie läuft die Ausbildung ab?

Sie haben großes Interesse an der Ausbildung, dann bewerben Sie sich bei uns. Gern beraten wir Sie auch telefonisch unter 03473 84 05 45. Ihre Bewerbung können Sie per E-Mail unter bildung@avg-asl.de oder auf den postalischen Weg uns zukommen lassen. Ihre Bewerbung sollte folgende Unterlagen beinhalten:

Nach dem Sie sich mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen bei uns beworben haben, laden wir Sie gerne zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch ein. In dem Gespräch erhalten Sie alle Informationen über den Ausbildungsverlauf.

Wir unterstützen Sie bei der Kontaktaufnahme Ihrer zuständigen Stelle zur Kostenübernahme der Ausbildung (Arbeitsagentur, Jobcenter, Rentenstelle, Berufsgenossenschaft, Berufsförderungsdienst – BFD).

Haben Sie einen positiven Bescheid zur Kostenübernahme/ Förderung Ihrer Ausbildung, erhalten Sie durch uns einen Termin zum Verkehrsmedizinischen Dienst (bahnärztliche / psychologische Eignungsfeststellung).

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Tauglichkeit. Sie nehmen an der Ausbildung zum Triebfahrzeugführer teil.

Innerhalb der Triebfahrzeugführerausbildung erfolgt das Bewerbungsverfahren für die fachpraktische Fahrausbildung in einem Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) mit der Option einer anschließenden Einstellung in ein festes Arbeitsverhältnis. So werden sich neben der DB AG auch potenzielle Arbeitsgeber privater Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) aus dem Personen- und Güterverkehr vorstellen.

Das Ziel ist fasst erreicht. Weiter geht es in der Ausbildung mit:

Gratulation! Nach erfolgreichem Bestehen aller Prüfungen sind Sie nun Triebfahrzeugführer.

Antritt eines festen Arbeitsverhältnisses auf dem ersten Arbeitsmarkt in einem Eisenbahnverkehrsunternehmen für Personen- oder Güterverkehrsleistungen
(z.B. bei der dispo-Tf Rail GmbH oder der DB AG)

Überblick der Ausbildungsinhalte

Die Ausbildung erfolgt auf der Grundlage der Triebfahrzeugführerscheinverordnung (TfV) und Triebfahrzeugführerscheinprüfungsverordnung (TfPV).

Qualifikationen in Theorie und Praxis

Fachpraktische Fahrausbildung im EVU:

Vorteile nach Ihrer Ausbildung

Kursstarts

Theorie- und Praxisausbildung inkl. Prüfung in Aschersleben

29.11.2021

Tage
Stunden
Minuten

11.04.2022

Tage
Stunden
Minuten

25.04.2022

Tage
Stunden
Minuten

Theorie- und Praxisausbildung inkl. Prüfung in Dortmund

01. März 2021

Tage
Stunden
Minuten

Theorie- und Praxisausbildung inkl. Prüfung in Aschaffenburg

19.04.2022

Tage
Stunden
Minuten