Jährliche Weiterbildung

für Eisenbahnbetriebsleiter, örtliche Betriebsleiter, Fachdozenten und Lehrlokführer (m/w/d)

Veranstaltungsthemen

09:00 – 10:15 Uhr

A. Herr Dr. Brandau, DB Netz AG


  • Aktueller Stand und Weiterentwicklung des betrieblichen Regelwerkes- Teil Fahrdienstvorschrift
  • Geplante Änderungen bei den Gesetzlichen Unfallverhütungsvorschriften

10:45 – 12:15 Uhr

B. Herr RA Andy Niekamp, „NIEKAMP Rechtsanwälte“, Kanzlei für Eisenbahnrecht in Leipzig, Heidelberg, Aschersleben
  • Aktuelle Entwicklungen im Eisenbahnrecht
  • Neuigkeiten aus der Gesetzgebung
  • Entscheidungen der Gerichte und Eisenbahnaufsichtsbehörden

12:45 – 14:00 Uhr

C. Matthias Kölling, Fachautor Richtlinie 915.0101-0107 „Bremsen im Betrieb bedienen und prüfen“

  • Richtlinie 915.0101-915.0107 / VDV-Schrift Teil B "Bremsen im Betrieb bedienen und prüfen - Bremsvorschrift"; Aktualisierung 9, gültig ab 15.12.2019

14:20 – 15:30 Uhr

D. Herr Dipl.-Ing. (EURING) Jürgen Mallikat


  • Alternative Antriebstechnologien für Schienenfahrzeuge, Entwicklungstrends bis 2030
  • Hybride Antriebe, Batteriegestützte Systeme, Brennstoffzellen
  • Projekte EcoTrain (DB Regio Netz Verkehrs GmbH), Coradia iLINT Wasserstoffzug (Alstom)
  • Batterietriebzug Talent 3 (Bombardier), Cityjet eco (Siemens), Mireo Plus H (Siemens), Flirt Akku (Stadler, Deutschland), Elektrohybrid-Technologie- Prima H3 und Rangierlok (Alstom)

15:45 – 16:15 Uhr

Herr Dipl.-Ing. Thomas Dießner, TÜV-Süd Rail GmbH


  • Aktuelle Tendenzen der Leit- und Sicherungstechnik bei den Eisenbahnen
  • Neuentwickelungin der Stellwerks- und Sicherungstechnik

16:30 – 17:30 Uhr

Herr Marcel Förster, Psychologe (M. Sc.), METOP GmbH


  • Pädagogisches Fachthema für Dozenten, Ausbilder und Prüfer
  • Lösen von Konfliktsituationen im Unternehmen

Veranstaltungsort

  • Bestehornhaus Aschersleben, Heckner Straße 6, 06449 Aschersleben

Leistungen des Bildungsträgers

  • Fachvorträge
  • Dokumentationsunterlagen (Handout)
  • Zertifikaterstellung
  • Kleines Buffet und Getränke

Allgemeine Informationen

  • Fachthemen, Referenten und Räumlichkeiten können sich kurzfristig ändern. Darüber werden Sie rechtzeitig auf unserer Internetpräsenz informiert!

Kosten

  • 300,00 Euro / Teilnehmer (m/w/d) zzgl. 19% ges. MwSt.