Jährliche Weiterbildung

für Eisenbahnbetriebsleiter, örtliche Betriebsleiter, Fachdozenten und Lehrlokführer (m/w/d)

Veranstaltungsthemen

09:00 Uhr​

Eröffnung und Begrüßung

Betriebswirt (HWK) Herr Patrick Müller-Dohmeyer
Geschäftsführer
A.V.G. BILDUNG – Bildungsakademie für Bahnberufe GmbH

Moderation

Dipl.-Ing. Herr (FH) Joachim Dub
Leiter der Ausbildung
A.V.G. BILDUNG – Bildungsakademie für Bahnberufe GmbH

09:10 – 10:30 Uhr

  • Aktuelle Entwicklungen im Eisenbahnrecht
  • Neuigkeiten aus der Gesetzgebung
  • Entscheidungen der Gerichte und Eisenbahnaufsichtsbehörden

Herr RA Andy Niekamp
NIEKAMP Rechtsanwälte
Kanzlei für Eisenbahnrecht in Leipzig, Heidelberg und Aschersleben

10:45 – 12:00 Uhr

  • Stand und Perspektiven der Sicherungs-und Leittechnik im Deutschen und Europäischen Eisenbahnwesen

Herr Prof. Dr.-Ing. Jochen Trinckauf
Fakultät Verkehrswissenschaften „Friedrich List“
Technische Universität Dresden

12:30 – 13:45 Uhr

  • Auswertung und Schlussfolgerungen von gefährlichen Ereignissen mit
    Triebfahrzeugführerbeteiligung im Bahnbetrieb

Herr Dr. Jochen Brandau (angefragt)
DB Netz AG

14:00 – 15:00 Uhr

  • Unregelmäßigkeiten in der Bremstechnik und im Bremsbetrieb

Herr Matthias Kölling (angefragt)
Fachautor Richtlinie 915.0101-0107 „Bremsen im Betrieb bedienen und prüfen“

15:15 – 16:15 Uhr

  • Aktuelle Tendenzen der Leit- und Sicherungstechnik bei den Eisenbahnen
  • Neuentwicklung in der Stellwerks- und Sicherungstechnik

Herr Dipl.-Ing. Thomas Dießner
TÜV-Süd Rail GmbH

16:30 – 17:30 Uhr

  • Pädagogisches Fachthema für Dozenten, Ausbilder und Prüf
  • Autorität und Führungsverhalten des Ausbilders

Frau Patrizia Glocke
Mediatorin, dispo-Tf Education GmbH

Veranstaltungsort

  • Bestehornhaus Aschersleben, Heckner Straße 6, 06449 Aschersleben

Kurse

Theorieausbildung in Aschersleben

20. Oktober 2020

Tage
Stunden
Minuten

Leistungen des Bildungsträgers

  • Fachvorträge
  • Dokumentationsunterlagen (Handout)
  • Zertifikaterstellung
  • Kleines Buffet und Getränke

Allgemeine Informationen

  • Fachthemen, Referenten und Räumlichkeiten können sich kurzfristig ändern. Darüber werden Sie rechtzeitig auf unserer Internetpräsenz informiert!

Kosten

  • 300,00 Euro / Teilnehmer (m/w/d) zzgl. 19% ges. MwSt.